Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren… (Fahrt 1/2017)

Der Häuptling ist tot, es lebe der Häuptling. Zwischen diesen beiden Aussagen stand ein Wochenende in Woffelsbach mit spannenden Wettkämpfen um die Nachfolge des verstorbenen Wikingerhäuptlings Bodvar und der schönen Aussicht auf den Rursee.

Es fing an mit der Vorstellung der möglichen Nachfolger, denen jeweils mehrere Unterstützer zugeordnet wurden, um mit ihnen die kniffeligen Aufgaben des Ältestenrats zu entschlüsseln. Team Schild wurde von Thorolf, Team Helm von Ashildir, Team Schwert von Gunnar, Team Axt von Isgerd und Team Horn von Halvar angeführt.

Die erste Aufgabe noch am Abend bestand aus der Aufklärung des Mordes am Häuptling durch geschickte Fragen an die Verdächtigen. Am nächsten Morgen wurde in freien Workshops etwas zum Leben im Stamm gelernt, hier gab es die Auswahl zwischen Sport, Backen, Basteln und Meditation. Mit liebevoll gepackten Lunchpaketen ging es zur Stafette, die Disziplinen wie Taschentücherschleudern, Elefantenpendeln, Papierschifffalten, Steine schätzen und ein Wikingerquiz enthielt. Beim anschließenden Grillen wurde neue Energie für das berüchtigte Abendspiel Action Mection in the Section getankt, bei dem das absolute Highlight der Schwertkampf war. Am Lagerfeuer klang der Abend mit Gesang und Stockbrot aus.

Auch am Sonntagmorgen war noch alles offen und die Teams konnten die letzten Punkte im Abschlussspiel sammeln. Dabei wurde durch das Spiel Kubb (Wikingerschach) die Figur bewegt, damit Zahlen und Hinweise gesammelt werden durften. Im Anschluss daran fand die feierliche Siegerehrung und Häuptlingsernennung statt. Gewonnen hatte Team Schwert und Gunnar wurde zum neuen Häuptling des Stammes ernannt. Zudem gab es ein stimmstarkes Ständchen und Kuchen für unser Geburtstagskind. Es lebe der Häuptling.

Uns hat dieses Wochenende wieder einmal riesigen Spaß gemacht und wir hoffen, dass unsere nächste Fahrt im Sommer ein ähnlicher Erfolg wird.

Es geht vom 8.-10.09. an den Dümmersee, tragt euch das Datum schon in den Kalender ein! Weitere Informationen und die Anmeldungen folgen in Kürze. Für Fragen und Anmerkungen wendet euch bitte wie immer an info@kjg-weitmar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.