It’s a kind of magic! (Fahrt 2/2018)

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei aufgenommen sind. Beigelegt finden Sie eine Liste aller benötigten Bücher und Ausrüstungsgegenstände.

Am 20.08. fuhr der fahrende Ritter die neuen Schülerinnen und Schüler der Hogwarts-Schule für Zauberei zum Schuljahresbgeinn nach Saerbeck. Grund für das Ausfallen des Hogwartsexpresses war eine Beschädigung von Brücken und Gleisen auf der Strecke durch eine Horde junger Drachen, die das Reservat in Wales verlassen hatten.

Angekommen in Saerbeck die Überraschung: in diesem Schuljahr kämpfen die Häuser im Rahmen des trimagischen Hauspokals auch gegen die Schüler und Schülerinnen der Beauxbatons Akademie und des Durmstrang Institutes.

Am Montag Abend ging es nach einem kleinen Besuch in der Winkelgasse bei Ollivander in den verbotenen Wald, um das Schuljahr mit einer Runde Stratego zu beginnen. Den Sieg in dieser Partie sicherten sich Gryffindor, Beauxbatons und Slytherin, die den gegnerischen Schnatz schneller als das andere Team fangen konnte.

Der Dienstagmorgen begann mit einem Novum: eine Eule flatterte herein und brachte sowohl den Tagespropheten als auch die Eulenpost, die sich täglich geschrieben werden konnte. Zurück im verbotenen Wald versuchten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Unterstützung einiger Lehrkräfte an der durchaus schweißtreibenden Aufgabe, den drei Drachen ihr goldenes Ei zu stehlen, alternativ einander die Teamflaggen zu entwenden. Siegreich endete dies für die Häuser Ravenclaw und Durmstrang. Im Anschluss daran fand ein Quidditchtraining statt, bei dem den Schülerinnen und Schülern auf dem Erdboden das Grundkonzept des Sports nach Saerbecker Regeln erfuhren.

Nach der ganzen Anstrengung wurde sich nach einem vorzüglichen Mittagsmahl bei den religiösen Workshops körperlich entspannt und am Abend beim Quiz „die verbotene Bibliothek“ das Köpfchen angestrengt.

Der Mittwoch wurde mit einem Ausflug zum großen See im Aquadrom in Enschede begangen, der in einen gemütlichen Filmabend mündete, bei dem mancher unsere müden Wassermenschen die Augen zufielen.

Umso entspannter startete der Donnerstag mit einem Brunch, bei dem unsere Küchenchefs Winky und Tiffy für jeden Geschmack etwas bereit hielten, danach ging es in unser persönliches Hogsmeade, Saerbeck, und die Teams mussten nicht nur die Orientierung behalten sondern auch versteckte Professoren finden, die für sie einige Aufgaben bereit hielten. Leider wurden einige Schüler beim unbefugten Nutzen ihres Zauberstabes außerhalb des Schulgeländes entdeckt und handelten sich damit ein Nachsitzen zu späterer Stunde ein, bei dem sie von Argus Filch und seinem Helfer zum verbotenen Wald geführt wurden, um des Verbleib des Wildhüters Hagrid aufzuklären.

Nach einer kürzeren Nacht ging es am nächsten Morgen zunächst in die Workshops, bei denen fleißig Bögen geschnitzt, Nägel lackiert, Blumentöpfe bemalt, Armbänder geknüpft und Schnatze gebacken wurden. Zurück im Wald gegen Mittag zu einem Wettkampf, der Tücke und Taktik erforderte, um Gegenstände am anderen Team vorbeizuschmuggeln. Aus diesem Spiel gingen die Teams von Slytherin, Hufflepuff und Gryffindor als Sieger hervor. Am Abend wartete das Highlight des gesamten Schuljahres, für das unsere jungen Hexen und Zauberer die ganze Woche schon trainierten: der Sommerball! Welch Dramen spielten sich doch um die Wahl des Tanzpartnern ab! Begrüßt wurden sie mit einem Eröffnungsrap durch Schulleiter Matthias „Fresh D“ Dumbledore, der danach Francesca McGonagall übers Parkett wirbelte, bis weitere und schließlich alle miteinstiegen. Bis weit in den Abend hinein wurde im Ballsaal das Tanzbein geschwungen, bis unsere Jungmagier müde ins Bett fielen.

Der Samstagmorgen startete ebenfalls sportlich mit dem Endspiel der Quidditchmeisterschaft, das Durmstrang für sich entscheiden konnte. Aufgrund eines drohenden Gewitters, das jedoch schlussendlich ausblieb, wurde aus der Staffette schnell eine Stowe, also eine STaffette Ohne WEge, die in einem großen Battlerap endete. Gegen Abend mussten sich unsere fleißigen Schülerinnen und Schüler auf eine ganz besondere Mission begeben: die Vertrauensschülerabzeichen wurden gestohlen und unsere jungen Magier müssten nun alles daran setzen, den Hinweisen zu folgen und diese wiederzuerlangen. 

Am Sonntag brachte der Fahrende Ritter nach einer ereignisreichen Woche alle wieder nach Hause. Wir blicken auf eine wunderbare Zeit zurück, die uns allen lange in Erinnerung bleiben wird. Danke an alle, die dabei waren!

Hogwarts wartet auf euch!

Passend zum Schuljahresbeginn am 20.08. in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei hat die Eulenpost die Briefe mit den Packlisten zugestellt. Schulleiter Matthias Dumbledore, begeistert von Muggel-Technologie, lässt daher die Packliste noch einmal gesondert in diesem Internet hochladen.

– Bettwäsche 3-teilig (Bettlaken, Bettbezug, Kissenbezug), KEIN SCHLAFSACK
– Handtücher
– Kleidung für 7 Tage sowie 1-2 Garnituren Wechselkleidung
– Hausschuhe/Pantoffeln o.ä.
– Turnschuhe für draußen
– Wetterfeste Kleidung und solche, die dreckig werden kann
– Badebekleidung
– neu! Festumhang (oder andere festliche Kleidung)
– Etui inkl. Stifte und Schere
– nach Wunsch: Tischtennisbälle und -schläger
– Sonnencreme mit hohem LSF!
– Wecker (optional)
– Fön (es kann sich abgesprochen werden)
– Krankenversicherungskarte und Kopie des Impfpasses (In gesondertem Umschlag bei der Abfahrt abzugeben)

Es ist den Schülern zudem freigestellt, ein Kuscheltier ODER ein Kuschelkissen ODER eine Kuscheldecke mitzubringen. Die Schulleitung empfiehlt ein maximales Taschengeld von 20 Galleonen.

Die Eltern seien daran erinnert, dass die Schüler kein eigenes Muggel-Handy mitbringen dürfen.

Abfahrt Fahrender Ritter: Montag, 20.08.2018 11:00 Uhr an der Kirche Hl. Familie, Karl-Friedrich-Straße 111 Bochum.

Rückkehr Fahrender Ritter: Sonntag, 26.08.2018 gegen 15:30 Uhr an der Kirche Hl. Familie.

Wichtige Hinweise: Sollte Ihr Kind am Abfahrtstag erkranken, bitten wir um zeitnahe Mitteilung bis 9:00 h. Bei einer Abmeldung nach dem 10.08.2018 müssen wir zur Deckung entstandener Kosten leider trotzdem einen Betrag von 80€ erheben.

Wir freuen uns auf eine magische Woche mit euch!

Ahoi, ihr Landratten! (Fahrt 1/2018)

Nachdem bekannt wurde, dass das Gebiet um Haus Dalbenden nicht mehr in der Hand eines Piratenkapitäns ist, lichteten 5 der gefährlichsten Piraten sofort die Anker. Vom 04. bis 06.05.2018 trugen sie in Kall in der Eifel einen Wettstreit aus, um herauszufinden, wer diese idyllische Gegend sein Eigen nennen darf.

Ein Pirat ist natürlich nichts ohne seine Crew, sodass jeder Kapitän seine treusten Wegbegleiter um sich scharte, um gemeinsam mit ihnen die anderen Anwärter zu besiegen. Unzählige Male mussten sie dabei ihr Geschick und ihren Mut unter Beweis stellen. Im Team ohne Worte zu kommunizieren, sich an finsteren Gestalten vorbei zu kämpfen, mit der Kanone akkurat zu zielen, beim Essen einer Zitrone tapfer keine Miene zu verziehen, einen Hindernisparcours zu überwinden oder möglichst schnell Wasser aus dem Schiff zu schaffen waren nur einige der harten Prüfungen.

Durch ihre Erfolge konnten sich die Teams außerdem besonderes Zubehör für ihr Schiff verdienen, z.B. eine schicke Galionsfigur, eine nagelneue Frontkanone oder auch ein putziges Äffchen. Das Zubehör konnte bei den verschiedenen Herausforderungen Vor-, aber auch Nachteile bringen. So modern ein verchromtes Steuerrad auch ist, wenn die Sonne drauf scheint, blendet es nun mal und man verliert leider kurz die Orientierung. Super, wenn man eine Trommel dabei hat, das motiviert die Crew, sodass man schneller voran kommt.

Nach einem spannenden Wochenende konnte schlussendlich das Team der Black Pearl den Wettkampf für sich entscheiden. Die Crews der Golden Hunt, Voyager, Icy Titanic und des Roten Korsars hissten die Segel, um weiterzuziehen.

Also dann, ihr Freibeuter, Leinen los und bis zum nächsten Mal!

Folgt ihr uns eigentlich schon bei Instagram? In den nächsten Wochen werden wir euch unter #kjgeeräuber mit fantastischen Fotos beglücken, um die Wartezeit bis zur nächsten Fahrt erträglicher zu machen.

Infos & die Anmeldung für die nächsten Fahrt im August 2018 findet ihr hier.

 

 

#ichwilldiesenPulli

Ja, liebe KjGlerInnen, ihr habt richtig gehört: es gibt einen Pullover. Welchen Pullover? Na welchen wohl! Unseren bequemen und gleichzeitig schicken KjG-Pullover! Und, wo ein Pullover ist, da ist auch mehr.
Wir haben endlich wieder unsere Teamkleidung im Angebot, die ihr ganz einfach bestellen könnt. Füllt einfach das Formular aus unten stehendem Pdf aus oder schreibt uns eine E-Mail mit eurer Bestellung bis zum 15.04. Danach können wir leider keine Bestellungen mehr entgegen nehmen.

Im Besonderen gibt es zu bestellen: T-Shirts, Kapuzenpullover, Kapuzenjacken mit Reißverschluß, Turnbeutel aus Biobaumwolle, lange Jogginghosen und erstmals kurze Sporthosen. Preise und Größen entnehmt ihr dem Formular.

Wir freuen uns darauf, euch alle auf unserer nächsten Fahrt (es sind noch Plätze frei!) mit unseren Klamotten zu sehen!

Ich bin das Bestellformular.

Fahrtameldung 1. Fahrt

Hallo ihr Lieben,

wie bereits sehnsüchtig erwartet gibt es die Fahrtanmeldung für unsere erste Fahrt zum Download. Es geht in die Eifel, genauer gesagt nach Kall ins Haus Dalbenden. Zeitraum ist der 04.-06.05., also von Freitag bis Sonntag.

Informationen und die Anmeldung findet ihr oben unter dem Reiter Aktionen – Fahrten oder direkt über den Link.

Wir freuen uns auf ein sonniges Wochenende mit euch!

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe KjG-Mitglieder,
hiermit bekommt ihr eure nun auch offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung der KjG St. Franziskus Bochum-Weitmar, nachdem wir das schon auf unserer Weihnachtsfeier angekündigt haben.
Stattfinden wird die Versammlung am Sonntag, den 21.01.2018 um 18:00 Uhr im Pfarrheim Heilige Familie im Gruppenraum oder im kleinen Saal unten.

In der Hauptversammlung wird gemeinsam mit allen Mitgliedern auf das vergangene Jahr zurück geblickt und es werden Pläne für 2018 geschmiedet. Dabei haben alle Mitglieder ein Recht auf Mitbestimmung. Für eine ordnungsgemäße Sitzung benötigen wir die Hälfte aller KjG-Mitglieder, sonst müsste diese verschoben werden; daher: alle vorbeikommen. Falls ihr noch nicht Mitglied in der KjG seid, es aber werden wollt, könnt ihr euch vorher bei uns melden oder auch das Formular auf unserer Internetseite ausfüllen und mitbringen. Ein Stimmrecht in den Abstimmungen gibt es nur für Mitglieder der KjG, Vorschläge und Wünsche könnt ihr gerne aber auch als Nicht-Mitglied äußern.

Folgende Punkte stehen bis dato auf unserer Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der Gemeindeleitung und Kassenbericht
3. Jahresplanung für 2018
4. Wahlen
5. Sonstiges

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Bitte meldet euch, wenn ihr kommen wollt, bei eurem Gruppenleiter oder per Email an info@kjg-weitmar.de an, damit wir kalkulieren können.

Liebe Grüße und bis zum 21.01.,
eure Leiterrunde

Weihnachtsfeier

Am Samstag, den 16.12. ist es wieder so weit! Unsere Weihnachtsfeier steht an🎅🏻🎄

Es geht los um 15:30 Uhr im Pfarrheim der Heiligen Familie (Karl-Freidrich-Straße 111) und es wird wie immer ein kleines Programm geben, in dem die einzelnen Gruppenstunden etwas vorstellen. Dazu gibt es wie immer Kaffee und Kuchen. 😊 Wir freuen uns auf euch!

Wenn ihr gerne kommen möchtet, schreibt uns eine kurze Mail an info@kjg-weitmar.de mit der Anzahl der Personen, die von euch kommen und ob ihr einen Kuchen mitbringen würdet.

Zu Besuch in Hattingen bei Pokémon Run

Danke an die KjG Hattingen!
Letzten Samstag durften wir einen wunderbaren und sonnigen Tag im Hattinger Wald beim Geländespiel „Pokémon Run“ verbringen.
Als echte Pokémon-Trainer haben wir versteckte Karten, wie die von Fukano, gesucht, Erfahrungspunkte gesammelt, Pokémon entwickelt und Trainerkämpfe absolviert, bis wir stark genug für die Arenaleiter waren.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Organisation, eine großartige Spielidee und die Einladung und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion.

Besucht die KjG Hattingen im Internet unter: http://www.kjg.jupup.de

Es war einmal… (Fahrt 2/2017)

…in einem Haus am Dümmer See eine Gruppe der KjG. Ein Märchenbuch hatten sie dabei, doch setzte daraus eine böse Hexe sich frei. Cathrina wurde sie genannt und verbreitete Angst und Schrecken im ganzen Land.  Das  Märchenbuch wollte sie zerstören, die Welt sollte nur noch dem Bösen gehören. Als sie das Buch in die Hände bekam, das Chaos seinen Anfang nahm…

Sie riss eine Seite nach der anderen aus dem Buch heraus und brachte damit ohne es zu wissen die Märchenfiguren in die reale Welt. Aschenputtel, der Froschkönig, Schneewittchens Zwerge und viele weitere waren dabei. So schlossen sie sich zusammen und versammelten 33 junge Wächter um sich, um der Hexe entgegenzutreten.

Cathrina hatte ihnen durch Geschick und List einige Hindernisse in den Weg gelegt, sodass es nicht ganz einfach wurde. So mussten die Wächter bei einem anstrengenden Kampf einige Seiten von Wildlingen ergattern und auch welche aus Verstecken bergen, von denen sie nie zu träumen gewagt hätten. Zwischendurch trainierten sie außerdem Ausdauer, Geschick und Geist. Auch ein paar Rätsel hielten sie bei der Verfolgung der Hexe auf. Sogar auf den letzten Metern mussten sich die Wächter noch ein paar kniffeligen Aufgaben stellen.

Als sie Cathrina schlussendlich gegenüber standen, wurde ihnen klar, dass die Märchen nie wieder die alten sein würden, wenn sie das Böse vernichtet hätten. Denn das Gute kann es nur geben, wenn auch das Böse existiert. Somit beschlossen sie, einen uralten Zauber anzuwenden, um alle Märchenfiguren wieder ins Buch zu schicken und es zu versiegeln. Das Buch belohnte den Mut, die Ausdauer und die Weisheit der Wächer großzügig.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann freuen sich noch heute auf die nächste Fahrt. 🙂

Fahrt 2/2017 Packliste

Liebe Mitfahrer,

am Freitag gehts los und wir freuen uns schon riesig auf das Wochenende mit euch.

Falls einige von euch nicht mehr ganz wissen, was einzupacken ist, hier die Packliste:

–  Bettwäsche 3-teilig (Bettlaken, Bettbezug, Kissenbezug)
–  Hausschuhe/Pantoffel o.ä.
–  Handtücher
–  ggf. Schwimmsachen (nicht zwingend erforderlich, ggf. besteht bei gutem Wetter die Möglichkeit im See an ausgewiesenen Badestellen zu schwimmen)
–  Wetterfeste Kleidung und solche, die dreckig werden kann
–  Sonnencreme mit hohem LSF!!!
–  Krankenversicherungskarte und Kopie des Impfpass (in einem Umschlag bei der Abfahrt abzugeben)
–  Etui inkl. Stiften und Schere
–  Bei Interesse Tischtennisbälle und -schläger
– Taschengeld maximal 20€, Verpflegung, Material und Eintritte sind bereits im Fahrtpreis enthalten

Abfahrt: Freitag, 08.09.2017: Treffen ab 15:00 Uhr an der Kirche Hl. Familie (Karl-Friedrich-Str. 107); die Abfahrt erfolgt um 15:30 Uhr.
Voraussichtliche Ankunft: 18:00 Uhr am Dümmersee

Rückfahrt: Sonntag, 10.09.2017: gegen 17:00 Uhr an der Kirche Hl. Familie (Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitig via Whatsapp/Telefon bekanntgegeben, sobald wir Details wissen).

Wichtige Hinweise zum Schluss: Sollte Ihr Kind am Abfahrtstag erkranken, bitte wir um zeitnahe Mitteilung bis 13:00 Uhr. Dazu weisen wir nochmal darauf hin, dass Handys möglichst zu Hause gelassen werden sollen, weitere Ausführungen zu dem Thema entnehmen Sie bitte der per Email rumgeschickten Pack- und Informationsliste.

Wir freuen uns auf ein grandioses Wochenende!

Bis Freitag an der Kirche,

eure Leiterrunde