Es war einmal… (Fahrt 2/2017)

…in einem Haus am Dümmer See eine Gruppe der KjG. Ein Märchenbuch hatten sie dabei, doch setzte daraus eine böse Hexe sich frei. Cathrina wurde sie genannt und verbreitete Angst und Schrecken im ganzen Land.  Das  Märchenbuch wollte sie zerstören, die Welt sollte nur noch dem Bösen gehören. Als sie das Buch in die Hände bekam, das Chaos seinen Anfang nahm…

Sie riss eine Seite nach der anderen aus dem Buch heraus und brachte damit ohne es zu wissen die Märchenfiguren in die reale Welt. Aschenputtel, der Froschkönig, Schneewittchens Zwerge und viele weitere waren dabei. So schlossen sie sich zusammen und versammelten 33 junge Wächter um sich, um der Hexe entgegenzutreten.

Cathrina hatte ihnen durch Geschick und List einige Hindernisse in den Weg gelegt, sodass es nicht ganz einfach wurde. So mussten die Wächter bei einem anstrengenden Kampf einige Seiten von Wildlingen ergattern und auch welche aus Verstecken bergen, von denen sie nie zu träumen gewagt hätten. Zwischendurch trainierten sie außerdem Ausdauer, Geschick und Geist. Auch ein paar Rätsel hielten sie bei der Verfolgung der Hexe auf. Sogar auf den letzten Metern mussten sich die Wächter noch ein paar kniffeligen Aufgaben stellen.

Als sie Cathrina schlussendlich gegenüber standen, wurde ihnen klar, dass die Märchen nie wieder die alten sein würden, wenn sie das Böse vernichtet hätten. Denn das Gute kann es nur geben, wenn auch das Böse existiert. Somit beschlossen sie, einen uralten Zauber anzuwenden, um alle Märchenfiguren wieder ins Buch zu schicken und es zu versiegeln. Das Buch belohnte den Mut, die Ausdauer und die Weisheit der Wächer großzügig.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann freuen sich noch heute auf die nächste Fahrt. 🙂

Fahrt 2/2017 Packliste

Liebe Mitfahrer,

am Freitag gehts los und wir freuen uns schon riesig auf das Wochenende mit euch.

Falls einige von euch nicht mehr ganz wissen, was einzupacken ist, hier die Packliste:

–  Bettwäsche 3-teilig (Bettlaken, Bettbezug, Kissenbezug)
–  Hausschuhe/Pantoffel o.ä.
–  Handtücher
–  ggf. Schwimmsachen (nicht zwingend erforderlich, ggf. besteht bei gutem Wetter die Möglichkeit im See an ausgewiesenen Badestellen zu schwimmen)
–  Wetterfeste Kleidung und solche, die dreckig werden kann
–  Sonnencreme mit hohem LSF!!!
–  Krankenversicherungskarte und Kopie des Impfpass (in einem Umschlag bei der Abfahrt abzugeben)
–  Etui inkl. Stiften und Schere
–  Bei Interesse Tischtennisbälle und -schläger
– Taschengeld maximal 20€, Verpflegung, Material und Eintritte sind bereits im Fahrtpreis enthalten

Abfahrt: Freitag, 08.09.2017: Treffen ab 15:00 Uhr an der Kirche Hl. Familie (Karl-Friedrich-Str. 107); die Abfahrt erfolgt um 15:30 Uhr.
Voraussichtliche Ankunft: 18:00 Uhr am Dümmersee

Rückfahrt: Sonntag, 10.09.2017: gegen 17:00 Uhr an der Kirche Hl. Familie (Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitig via Whatsapp/Telefon bekanntgegeben, sobald wir Details wissen).

Wichtige Hinweise zum Schluss: Sollte Ihr Kind am Abfahrtstag erkranken, bitte wir um zeitnahe Mitteilung bis 13:00 Uhr. Dazu weisen wir nochmal darauf hin, dass Handys möglichst zu Hause gelassen werden sollen, weitere Ausführungen zu dem Thema entnehmen Sie bitte der per Email rumgeschickten Pack- und Informationsliste.

Wir freuen uns auf ein grandioses Wochenende!

Bis Freitag an der Kirche,

eure Leiterrunde

Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren… (Fahrt 1/2017)

Der Häuptling ist tot, es lebe der Häuptling. Zwischen diesen beiden Aussagen stand ein Wochenende in Woffelsbach mit spannenden Wettkämpfen um die Nachfolge des verstorbenen Wikingerhäuptlings Bodvar und der schönen Aussicht auf den Rursee.

Es fing an mit der Vorstellung der möglichen Nachfolger, denen jeweils mehrere Unterstützer zugeordnet wurden, um mit ihnen die kniffeligen Aufgaben des Ältestenrats zu entschlüsseln. Team Schild wurde von Thorolf, Team Helm von Ashildir, Team Schwert von Gunnar, Team Axt von Isgerd und Team Horn von Halvar angeführt.

Die erste Aufgabe noch am Abend bestand aus der Aufklärung des Mordes am Häuptling durch geschickte Fragen an die Verdächtigen. Am nächsten Morgen wurde in freien Workshops etwas zum Leben im Stamm gelernt, hier gab es die Auswahl zwischen Sport, Backen, Basteln und Meditation. Mit liebevoll gepackten Lunchpaketen ging es zur Stafette, die Disziplinen wie Taschentücherschleudern, Elefantenpendeln, Papierschifffalten, Steine schätzen und ein Wikingerquiz enthielt. Beim anschließenden Grillen wurde neue Energie für das berüchtigte Abendspiel Action Mection in the Section getankt, bei dem das absolute Highlight der Schwertkampf war. Am Lagerfeuer klang der Abend mit Gesang und Stockbrot aus.

Auch am Sonntagmorgen war noch alles offen und die Teams konnten die letzten Punkte im Abschlussspiel sammeln. Dabei wurde durch das Spiel Kubb (Wikingerschach) die Figur bewegt, damit Zahlen und Hinweise gesammelt werden durften. Im Anschluss daran fand die feierliche Siegerehrung und Häuptlingsernennung statt. Gewonnen hatte Team Schwert und Gunnar wurde zum neuen Häuptling des Stammes ernannt. Zudem gab es ein stimmstarkes Ständchen und Kuchen für unser Geburtstagskind. Es lebe der Häuptling.

Uns hat dieses Wochenende wieder einmal riesigen Spaß gemacht und wir hoffen, dass unsere nächste Fahrt im Sommer ein ähnlicher Erfolg wird.

Es geht vom 8.-10.09. an den Dümmersee, tragt euch das Datum schon in den Kalender ein! Weitere Informationen und die Anmeldungen folgen in Kürze. Für Fragen und Anmerkungen wendet euch bitte wie immer an info@kjg-weitmar.de

Sternsinger 2017

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion haben ca. 30 Kinder mitgemacht sowie zahlreiche Betreuer. Bei frostigem aber zum Glück sonnigen Wetter zogen wir durch die Gemeinden St. Franziskus, Hl. Familie und Vierzehnheiligen. Am Ende wurde ein stolzer Betrag von ca. 7800€ erzielt.

Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an all jene, die zum diesem tollen Ergebnis beigetragen haben! Wir hoffen, dass Ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid!

Fahrttermine 2017

Die Fahrttermine für 2017 stehen fest!

Vom 12.-14. Mai fahren wir in die Eifel ins NabeDi-Gruppenhaus direkt am Rursee.
Dort haben wir 67 Betten, 3 Gruppenräume und eine fabelhafte Landschaft.

Vom  08.-10. September geht es dann zum Dümmersee, genau genommen ins Jugendgästehaus Godewind. In diesem Haus haben wir 65 Betten zur Verfügung, zudem gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten wie ein Fußballfeld, Beachvolleyball, Basketballkorb und eine große Wiese .

Die Preise und die Anmeldung findet ihr demnächst auf unserer Seite zu den Fahrten.

Wir freuen uns schon auf euch!

And the Oscar goes to… (Fahrt 2/2016)

Hollywood und Westerkappeln bei Osnabrück waren am Wochenende vom 30.09. bis 03.10.2016 kaum voneinander zu unterscheiden. Mit vielen Promis, die wirklich niemand kennt, wollten wir herausfinden, welches Team der Kinder das Zeug zum Filmstar hat.

Nachdem die Kinder ein Promitraining absolviert hatten, sollten sie im finalen Agentenspiel ihr Geschick als Darsteller unter Beweis stellen. Insgesamt überzeugte „Team Filmrolle“ die Jury am meisten, sodass sie mit viel Gold belohnt wurden.

Hinter uns liegt eine schöne Fahrt mit vielen neuen Gesichtern. Fürs nächste Jahr werden wir größere Häuser buchen müssen. Toll, dass unsere Gruppe wächst.
Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

dsc03409 dsc03540dsc03574 dsc03592 dsc03537 dsc03657 dsc03724  dsc03609 dsc03738

Trauer um Pfarrer Humberg

Wir trauern um Pfarrer Humberg, der am Mittwoch überraschend an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben ist.

Pfarrer Humberg hat uns in den vergangenen Jahren stets unterstützt und auch vor dem Hintergrund der vielen Veränderungen, der Pfarreiumstrukturierung und bei der Gründung der KjG zur Seite gestanden. Die Messdienerarbeit hat ihm immer sehr am Herzen gelegen.  

Daher möchten wir gerne bei seiner Beisetzung auch mit einigen Messdienern vertreten sein. Diese findet am kommenden Donnerstag, 11.08.2016, in der Kirche St. Franziskus statt. Das Ganze beginnt um 11h mit dem Trauergottesdienst, anschließend erfolgt die Beisetzung auf der Priestergruft auf unserem Friedhof.

Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen um Pfarrer Humberg auf seinem letzten Weg begleiten zu können.

 

 

Yeeehaaa! (Fahrt 1/2016)

Mit Kuh und Kakteen im Gepäck, verbrachten wir das Wochenende vom 20.-22.05.2016 in Wermelskirchen.

Die fünf berühmten Goldgräbergruppen „Green Vipers“, „Blue Bulls“, „Black Demons“, „White Crosses“ und „Red Destroyers“ lieferten sich einen spannenden Wettkampf um das Gelände, den am Ende die „White Crosses“ für sich entscheiden konnten.

Auch auf dieser Fahrt hatten wir viel Spaß beim abwechslungsreichen Programm und freuen uns schon aufs nächste Mal!

DSC01694 DSC02145DSC01683 DSC01817 DSC01770 DSC01799DSC01960 DSC02208   DSC02068-klein DSC02007

Messdieneraufnahme 2016

Unsere letzte offizielle Messdieneraufnahme ist schon etwas her und so möchten wir die Gelegenheit nutzen und dies jetzt nachholen. Alle Kinder die noch nicht offiziell im Rahmen eines Gottesdienstes aufgenommen wordenbochum_green sind, sind hierzu ganz herzlich eingeladen.

Die Messdieneraufnahme 2016 findet zeitgleich mit dem Gemeindefest in Hl. Familie am 05.06.2016 statt. Die Messe um 11:00h (!!) wird von uns als Familienmesse gestaltet. Unabhängig davon ob ihr danach in Hl. Familie oder in St. Franziskus dienen wollt, seid ihr hier herzlich willkommen.

Vorher gibt es zwei gesonderte Probentermine, wo wir den speziellen Ablauf für diesen Tag üben werden:

Mittwoch, 01.06.2016 um 17:30h in der Kirche Hl. Familie

Donnerstag, 02.06.2016 um 17:30h in der Kirche Hl. Familie

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Dienprobe am Sonntag entfällt

Leider hat das Pfarrbüro in St. Franziskus vergessen unsere Probentermine einzutragen und für Sonntag (17.04.2016) nach der Messe zwei Taufen angenommen.

Die Dienprobe im April muss daher leider ausfallen 🙁 Die nächste Diensprobe in St. Franziskus findet am 12. Juni statt.

Wir bitten dies zu entschuldigen und danken für euer Verständnis!

Eure KjG